Unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen

Auf Grund unterschiedlicher Geschäftsbereiche der CASA MIRA Beratungs & Dienstleistungs Agentur e.K., mit Unternehmenssitz in D-93426 Roding, Altwasserweg 17, finden Sie auf dieser Seite die jedem Geschäftsbereich zugehörigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Ergänzend zu den jeweiligen Vereinbarungen gelten die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, d.h., es gelten in erster Linie die individuellen Vertragsbestimmungen und die in den jeweiligen Verträgen zwischen den Parteien enthaltenen Formularvereinbarungen. An letzterer Stelle gelten die dem Geschäftsbereich jeweils zugehörigen, nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Nachstehend wird der Kunde als "Auftraggeber" und wir als "Makler oder CASA MIRA Agentur" benannt.

MAKLER - ABG´s

1.   Auftragserteilung

Durch Erteilung des Auftrages erklärt sich der Auftraggeber mit den nachstehenden Geschäftsbedingungen einverstanden. Ein Auftrag bedarf keiner Form, er kommt auch dadurch zustande, dass unsere Tätigkeit in Anspruch genommen wird. Der Auftraggeber erteilt dem oben genannten Makler den Auftrag zu folgender Tätigkeit: Der Auftrag wird erteilt zum Nachweis und/oder Vermittlung der Gelegenheiten zum Vertragsabschluß.

2.   Vertragsgegenstand

Der Auftraggeber (Veräußerer / Vermieter) gibt dem Makler alle Angaben zum Objekt bekannt, wie Straße, Ort etc., die zur Veräußerung / Vermietung des Objektes maßgeblich sind.

3.   Verkaufspreis

Der Auftraggeber ( Veräußerer / Vermieter)  beauftragt den Makler, sein Objekt wie unter 2.0 bestimmt, zu einem festgelegten Verkaufs- bzw.Vermietungswert dem Kunden anzubieten.
Der Verkaufspreis / Vermietungswert  des Auftraggebers, ist während der Laufzeit dieses Maklervertrages verbindlich.

4.   Vertragsdauer

Die Vertragsdauer wird zwischen dem Auftraggeber (Veräußerer/Vermieter) und dem Makler, wenn nicht anders vereinbart, wie folgt festgelegt: Veräußerung Immobilien / Grundstücke: 12 Monate mit einer Verlängerungsoption von 6 Monaten, Vermietung/Verpachtung: 6 Monate mit einer Verlängerungsoption von 3 Monaten.
Auftraggeber und Makler sind berechtigt, mit einer Ein-Monatsfrist vor Ende des vereinbarten Zeitraumes den Auftrag zu kündigen. Erfolgt von beiden Seiten keine schriftliche Erklärung, verlängert sich der Auftrag stillschweigend je nach Vertragsgegenstand um die jeweilige Verlängerungsoption. Nach Ablauf dieser Frist, endet der Vertrag und bedarf einer ausdrücklichen Erneuerung durch den Auftraggeber.

5.   Makler-Pflichten & Tätigkeiten

Die CASA MIRA Agentur verpflichtet sich, diesen Makler-Allein-Auftrag fachgerecht, nachhaltig mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns zu bearbeiten. Bei vermittelnder Tätigkeit ist der Makler zur Namhaftmachung der Interessenten vor Abschluss eines Vertrages nicht verpflichtet. Das Unternehmen CASA MIRA Agentur ist berechtigt, auch für den von ihr nachgewiesenen oder vermittelten Vertragspartner des Auftraggebers provisionspflichtig tätig zu werden. Der Auftraggeber ist mit dieser Doppeltätigkeit der CASA MIRA Agentur ausdrücklich einverstanden.

6.   Auftraggeber-Pflichten

Der Auftraggeber versichert, dass er zur Erteilung des oben bezeichneten Maklerauftrages befugt oder bevollmächtigt ist. Im Falle einer Bevollmächtigung wird diese durch Übergabe einer schriftlichen Vollmachtserklärung (auch bei Ehepartnern) und einer Ausweiskopie bei Auftragserteilung nachgewiesen.
Wird  der Nachweis bis zur Beendigung der Tätigkeit des Maklers nicht erbracht, haftet der Auftraggeber als Vertreter ohne Vertretungsmacht in vollem Umfang der Gesetzgebung gegenüber der CASA MIRA Agentur.
Der Auftraggeber verpflichtet sich, der CASA MIRA Agentur während der Vertragslaufzeit alle Angaben vollständig und wahrheitsgemäß sowie unverzüglich mitzuteilen, die zur Durchführung des Auftrages erforderlich sind, insbesondere wertbeeinflussende Veränderungen der Objektbedingungen und versteckte Sachmängel, Veränderungen der Flächen etc. Der Auftraggeber verpflichtet sich, jede Veränderung des Objekts, die seine Vermittelbarkeit betrifft wie z.B. Grundbuchänderungen, Belastungen, Wechsel von Mietern/Pächtern etc. dem Makler unverzüglich und schriftlich anzuzeigen. Der Auftraggeber ist verpflichtet, während der Vertragslaufzeit keinen Maklerdienst Dritter in Anspruch zu nehmen. Des weiteren sind alle im Rahmen dieses Makler-Allein-Auftrages erhaltenen Informationen vertraulich zu behandeln. Verstößt der Auftraggeber gegen diese Verschwiegenheitspflicht und schließt daraufhin der von ihm informierte Dritte einen Vertrag über die von der CASA MIRA  Agentur nachgewiesenen Objekte, Mietwohnungen etc.,so schuldet der Auftraggeber die Erfolgsprovision, als ob er diesen Vertrag selbst geschlossen hätte.
Die CASA MIRA Agentur ist vom Zustandekommen eines Vertrages unverzüglich zu benachrichtigen und ihr auf erstes Auffordern eine vollständige Abschrift des Vertrages zu übermitteln.

7.   Makler – Erfolgsprovision (Honorar)

Die Grundlage der Makler- Erfolgsprovision ist vom Gesamtkaufpreis/Mietpreis abhängig und ist im einzelnen in der vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Auftraggeber (Vermieter) und der CASA MIRA Agentur schriftlich vereinbart. Bei in Anspruch nehmen der Makler-Tätigkeit durch den Auftraggeber, selbst bei mündlicher Vereinbarung, trifft die Grundlage der Makler-Erfolgsprovision zu.

Die Erfolgsprovision beträgt, wenn nichts anderes schriftlich vereinbart ist, 3% Netto (zuzüglich jeweils gültiger Umsatzsteuer) - somit derzeit also Brutto 3,57% - vom Kaufpreis. bzw. vom Ersteigerungsbetrag, sowohl vom Käufer als auch vom Verkäufer.

Sofern keine abweichende Maklerprovision vereinbart wurde, gelten für die Vermietung 2,38  Monatsmieten (inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer, derzeit 19%) oder auch bezeichnet wie folgt als 2 Netto-Monatsmieten (zzgl. gesetzlicher MwSt., derzeit 19%), vom Vermieter zahlbar, als vereinbart. .
Erklärung der Bezeichnung Netto-Monatsmiete oder Netto-Monatsmietpreis für Branchenfremde: Die Netto-Monatsmiete oder der Netto-Monatsmietpreis entspricht der üblichen und gängigen Bezeichnung Monats-Mietpreis ohne Nebenkosten. Die Nebenkosten sind hier nicht im Mietpreis enthalten und werden separat abgerechnet!

Bei Vermietung von gewerblichen Objekten beträgt die Erfolgsprovision 3,0 Nettokaltmieten (zzgl. gültiger Umsatzsteuer) bei Abschluss einer Mietvertragslaufzeit bis zu 10 Jahre, 3,6 Nettokaltmieten (zzgl. jeweils gültiger Umsatzsteuer) bei Abschluss einer Mietvertragslaufzeit länger als 10 Jahre. Optionsvereinbarungen werden der Laufzeit hinzugerechnet.

Die Makler-Provision ist bei Abschluß des Kaufvertrags/Mietvertrags verdient und fällig. Die Erfolgsprovision steht der CASA MIRA Agentur auch dann zu, wenn ein wirtschaftlich gleichartiges oder ähnliches Geschäft zustande kommt.

8.   Vertragsabschluss

Das Unternehmen CASA MIRA Agentur hat Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluss, sofern dieser durch den Nachweis oder die Vermittlungstätigkeit der CASA MIRA Agentur zustande kommt. Erfolgt ein Vertragsabschluss ohne Anwesenheit der CASA MIRA, so hat der Auftraggeber umgehend Auskunft über den Vertragspartner und die Vertragskonditionen zu erteilen.
Der Auftraggeber verpflichtet sich für den Fall des Abschlusses eines Kaufvertrages, in den Kaufvertrag eine Klausel des Inhalts aufzunehmen, dass der Auftraggeber sich in Höhe der Provision im notariellen Kaufvertrag der sofortigen Zwangsvollstreckung in sein gesamtes Vermögen zu Gunsten der CASA MIRA Agentur in nämlicher Höhe verpflichtet. Ebensolche Klausel ist für die vom Käufer zu tragende Provision, als Verpflichtung für den Käufer, in den Kaufvertrag mit aufzunehmen.

9.   Aufwendungsersatz

Der Auftraggeber ist verpflichtet, der CASA MIRA Agentur die Aufwendungen zu ersetzen, wenn er während der Vertragslaufzeit seine Absicht zur Veräußerung seines Objektes aufgibt, das Verkaufsobjekt an einen eigenen Interessenten verkauft, mit Interessenten der CASA MIRA Agentur nicht verhandelt oder die Durchführung des Auftrages durch Änderungen der Angebotsbedingungen oder auf sonstige Weise erschwert. Der Aufwendungsersatz wird mit dem Tage der Auftragsbeendigung fällig. Sofern der Auftraggeber die vereinbarte Maklerprovision zu bezahlen hat, wird ein geleisteter Aufwendungsersatz voll angerechnet.

10.   Berechnung des Makler-Aufwandes bei Inanspruchnahme der Tätigkeit

Inseratskosten, Internetplattform-Nutzungskosten (mtl. 10,00 EUR), Porto, Telefongebühren wie KFZ-Kosten Fahrten zum Objekt innerhalb der BRD, km/0,50 EUR sind per Nachweis vom Makler darzulegen und abzurechnen.
Zeitaufwand des Maklers je 45 Minuntentakt: 60,00 EUR zzgl. derzeitiger Umsatzsteuer

11.0   Vollmacht

Der Auftraggeber erteilt dem Makler mit diesem Makler – Alleinauftrag alle Vollmachten die zur Durchführung des Auftrages erforderlich sind. Der Makler ist mit Abschluss des Makler-Alleinauftrags weiter berechtigt, das im Vertrag benannte Objekt alleine oder mit Interessenten zu betreten/besichtigen.

12.   Haftung

Der Makler haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für Garantien erfolgt verschuldensunabhängig. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Makler ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet der Makler in demselben Umfang.

Die Regelung des vorstehenden Absatzes erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

Die CASA MIRA Agentur ist nicht verpflichtet Nachforschungen über die Richtigkeit der Angaben des Auftraggebers anzustellen. Eine Haftung für Fehlauskünfte, die auf Grund unrichtiger wie unvollständiger Mitteilungen und Informationen des Auftraggebers und/oder des Käufers beruhen und weiter gereicht werden, ist daher ausgeschlossen. Für weitere Sach- und Rechtsmängel des Mietgegenstandes übernimmt die CASA MIRA Agentur keinerlei Haftung.

13.   Datenschutz

Dem Auftraggeber ist bekannt, dass das Unternehmen CASA MIRA Agentur personen- und objektbezogene Daten des Auftraggebers erhebt, verarbeitet und nutzt. Dies geschieht zum Zwecke des Nachweises und/oder der Vermittlung  von Gelegenheiten zum Vertragsabschluss. Der Auftraggeber erklärt sich hiermit ausdrücklich einverstanden und gibt seine Einwilligung mit der vorgenannten Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personen- und objektbezogenen Daten.

14.0   Erfüllungsort und Gerichtsstand

Soweit gesetzlich zulässig, sind der Erfüllungsort und der Gerichtsstand der Firmensitz der CASA MIRA Agentur.

15.   Nebenabreden – Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.
Anderweitige Vereinbarungen oder Nebenabreden haben nur dann Gültigkeit, wenn sie schriftlich getroffen sind.
Dies gilt ebenso für den Verzicht auf die Schriftform.

16.  Recht

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.



MIETVERWALTUNGS - AGB´s

1.   Allgemeines

Der Abschluss von Verträgen zur   "kaufmännischen Mietverwaltung"   mit der CASA MIRA Beratungs & Dienstleistungs Agentur e.K. erfolgt allein auf der Basis dieser Bedingungen, deren ausschließliche Gültigkeit der Auftraggeber durch Unterzeichnung des Vertrages bzw. der Auftragsbestätigung anerkennt.  Andere Bedingungen sind ungültig.

Unsere Angebote sind freibleibend und bedürfen zu ihrer Wirksamkeit ebenso einer schriftlichen Bestätigung durch die CASA MIRA Agentur.

Beide Parteien verpflichten sich, alle Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag auf eventuelle Rechtsnachfolger auch bei Vermietung oder Verpachtung zu übertragen.

2.   Vertragsdauer und Kündigung

Vertragsdauer und Kündigung der kaufmännischen Mietverwaltung durch die CASA MIRA Agentur richten sich nach den diesbezüglichen Bestimmungen des zustande gekommenen Vertrages bzw. der  vom Auftraggeber unterzeichneten Auftragsbestätigung.

3.   Einweisung in das Anwesen

Vor der Tätigkeitsaufnahme übergibt der Auftraggeber dem Auftragnehmer alle mietrelevanten Unterlagen und Informationen zum Objekt und den aktuellen Mietverhältnissen (gesondertes Beiblatt: Unterlagen zur Mietverwaltung). Der Auftraggeber weist den Auftragnehmer oder dessen Mitarbeiter in die Gesamtanlage ein, alle Räumlichkeiten, Nebenräume, Garagen etc. werden besichtigt. Auf mögliche Gefahrenquellen ist ausdrücklich hinzuweisen und sämtliche erforderlichen Schlüssel sind zu übergeben.

4.   Leistungen des Auftragnehmers

Der Auftragnehmer verpflichtet sich, die in den Verträgen oder in der Auftragsbestätigung festgehaltenen Leistungen ordentlich durchzuführen. Abweichungen von den Vereinbarungen sind nur dann zulässig, wenn der vertraglich vereinbarte Leistungsumfang und -standard gewahrt bleibt.

Leistungsangebot - Kaufmännische Mietverwaltung von Einzelbesitz (nicht WEG)

  • Mietersuche
  • Bonitätsprüfung Mietinteressent
  • Objetkbesichtigungen mit Interessenten
  • Neuvermietung
  • Ausarbeitung von Mietverträgen
  • Vertragsabschluss mit dem Mieter
  • Protokollführung bei Übergabe an Mieter
  • Prüfen der aktualisierten Haftpflicht-Versicherung des Mieters
  • Anlegen von Mieterkonten, Mietkautionskonten 
  • Überwachung Zahlungseingänge Mieten, Nachzahlungen und Kaution 
  • Abrechnung der Heiz- und Nebenkosten mit dem Mieter 
  • Mahnwesen Mieter 
  • Anpassung der Mietnebenkostenvorauszahlungen 
  • Mieterwechsel, Abnahme der Mietsache, Protokollführung 
  • Korrespondenz mit Mietern
  • Monatliche Abrechnung mit dem Eigentümer 
  • Quartalsbesprechung mit dem Eigentümer

Makler – Bestimmungen Vermietung
Dem Auftragnehmer CASA MIRA Agentur wird durch den Auftraggeber das Recht eingeräumt, nach den gesetzlichen Bestimmungen als Makler zu agieren. Die CASA MIRA  Agentur ist alleinig berechtigt, Wohnräume, Garagen, Kellerräume etc. des Auftraggebers zu vermieten/zu verpachten und die dafür übliche Courtage dem Mieter/Pächter in Rechnung zu stellen.

5.   Gesondert vereinbarte Leistungen - Technische Hausverwaltung von Einzelbesitz ( nicht WEG)

Die CASA MIRA Agentur bietet ihrem Auftraggeber nach Möglichkeit an, in folgenden Bereichen behilflich zu sein, z.B. bei der Suche nach geeignetem Personal für Treppenhausreinigung, Gartenarbeit, Hausmeistertätigkeit, Winterräum- und Streudienst, Handwerker etc.

Leistungsangebot - Technische Hausverwaltung von Einzelbesitz (nicht WEG)

Hier übernehmen wir im Namen und nach schriftlicher Vereinbarung des Auftraggebers:

  • Akquirierung von geeignetem Personal für haustechnische Arbeiten
  • Bewerbervorauswahl 
  • Bewerbergespräche 
  • Prüfen bestimmter Voraussetzungen 
  • Auswahl des Bewerbers 
  • Gemeinsames Gespräch mit Bewerber und Eigentümer 
  • Vertragsgestaltung Personal 
  • Neueinstellung Personal 
  • Organisation und Überwachung der Leistungen Personal 
  • Stunden-Abrechnung Personal 
  • Entgeltauszahlung an Personal 
  • Abmahnung Personal bei Nichterfüllung der vertraglichen Vereinbarungen 
  • Kündigungswesen Personal

Technische Hausverwaltung / Haustechnik
Die technische Hausverwaltung obliegt nicht dem Auftragnehmer. Im Rahmen der Haustechnik übernimmt die CASA MIRA Agentur selbst keine Reparaturen an den Gemeinschaftseinrichtungen.
Werden dem Auftragnehmer Schäden und Mängel am betreuten Objekt bekannt, erstattet er dem Auftraggeber Mitteilung.
Die CASA MIRA Agentur übernimmt lediglich nach schriftlicher Vereinbarung, zu Lasten des Auftraggebers, die  Vergabe von Aufträgen zur Behebung der aufgetretenen Probleme der Haustechnik, an entsprechende Fachunternehmen.
Sämtliche Gerätschaften, Warm- u. Kaltwasser wie Strom und Verbrauchsmittel stellt der Auftraggeber zur Verrichtung der üblichen haustechnischen Aufgaben dem Hauspersonal (Reinigungskraft, Hausmeister, Winterdienst etc. ) kostenlos zur Verfügung.

Notfallhilfe durch die CASA MIRA Agentur / Technische Hausverwaltung / Haustechnik
Wird der Auftragnehmer durch Mieter in Kenntnis gesetzt, dass ein Notfall im Mietobjekt vorliegt, ist der Auftragnehmer berechtigt, bei Heizungsausfall, Wasserrohrbruch, Lifteinschluss oder Stromunterbrechung, sofort Notfallhilfe zu leisten.
Das bedeutet: Die CASA MIRA Agentur ist berechtigt und beauftragt durch den Auftraggeber, den Schaden, falls erforderlich, sofort selbst oder unter Einschaltung von Dritten zu Lasten des Auftraggebers,  auch ohne vorherige Benachrichtigung einzudämmen oder zu beheben. In diesen Fällen wird der Auftragnehmer unverzüglich nach der Behebung des Schadens, Nachricht über Art und Umfang des Schadens, dem Auftraggeber zukommen lassen. Vorauslagen und Aufwände zur Eindämmung oder Behebung der Notfallschäden durch den Auftragnehmer, sind dem Auftragnehmer durch den Auftraggeber sofort und  in voller Summe zu erstattet.

Winterdienst / Haustechnik
Der Auftragnehmer übernimmt lediglich die Vergabe des Winterdienstes an Dritte.  Soweit zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer eine Vergabe schriftlich vereinbart ist, wird der Winterdienst zu Lasten des Auftraggebers, durch den Auftragnehmer an Dritte vergeben. Die Erforderlichkeit eines Winterdiensteinsatzes wie die zu erbringenden Leistungen werden zwischen Auftraggeber und demjenigen verhandelt, der diese Aufgabe übernimmt. Die Haftung für Räum- und Streupflicht mit all ihren Bestimmungen verbleibt beim Auftraggeber.

Reinigungsdienst & Hausmeister / Haustechnik
Die CASA MIRA Agentur übernimmt lediglich die Vergabe der Aufgaben an Dritte. Soweit zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer eine Vergabe schriftlich vereinbart ist, werden die Aufgaben einer Reinigungskraft und einem Hausmeister, an Dritte vergeben. Die CASA MIRA Agentur übernimmt keinerlei Haftung.

7.   Arbeitszeit

Vereinbarte Leistungen mit der CASA MIRA Agentur, können nur während der Geschäftszeiten der CASA MIRA Beratungs & Dienstleistungs Agentur,  an Werktagen von Montag bis Freitag, von 9:00 Uhr – 19:00 Uhr,  Samstag   von  9:00 Uhr – 15:00 Uhr erbracht werden, soweit nichts anderes vereinbart ist. Fremdfirmen können nur von Montag – Freitag beauftragt werden.

Wohnungsbesichtigungen werden nach rechtzeitiger und vorheriger Vereinbarung mit dem Auftragnehmer auch an Sonn- und Feiertagen vorgenommen.

8.   Reklamationen

Reklamationen die den Aufgabenbereich der CASA MIRA Agentur betreffen, sind unverzüglich nach der Durchführung der Leistung des Auftragnehmers und schriftlich mitzuteilen, um damit eine sofortige Feststellung der Beanstandungen zu garantieren. Eine mündliche Reklamation ist nicht ausreichend.

9.   Vergütungen

Die Rechnungen der CASA MIRA Agentur sind jeweils monatlich im Voraus ohne Skontoabzug fällig. Zur Aufrechnung oder Zurückbehaltung ist der Auftraggeber nicht berechtigt, es sei denn, der Gegenanspruch ist rechtskräftig tituliert oder durch den Auftragnehmer anerkannt.

Werden vom Auftragnehmer Leistungen erbracht, für die ein gesonderter Auftrag erteilt wurde oder bei dem es sich um kleinere Reparaturen oder Nothilfemaßnahmen handelt, so wird hierüber eine gesonderte Rechnung an den Auftraggeber erstellt, die ohne Abzug zur sofortigen Zahlung fällig ist.

Kommt der Auftraggeber mit der Bezahlung der Vergütung in Verzug, so ist der Auftragnehmer berechtigt, ab dem Fälligkeitstag Verzugszinsen mit 3 % über dem jeweils gültigen Diskontsatz der Bundesbank zu berechnen.

Kommt der Auftraggeber seiner Zahlungspflicht nicht oder nicht pünktlich nach, ist die CASA MIRA  Agentur berechtigt, seine vertraglich geschuldete Leistung bis zur vollständigen Erfüllung seiner eigenen Ansprüche durch den Auftraggeber zurückzubehalten.

Das Personal des Auftragnehmers ist nicht zum Inkasso berechtigt. Die Zahlungen haben grundsätzlich bargeldlos auf ein vom Auftragnehmer zu benennendes Konto zu erfolgen.

10.   Haftung

Die Haftung des Auftragnehmers für nachweislich durch ihn oder seine Mitarbeiter in Ausführung der Verrichtung schuldhaft verursachten Schäden,  wird der Höhe nach auf die Deckung entsprechend den Bedingungen seines Haftpflichtversicherungsvertrages beschränkt.

11.   Schlussbestimmung

Falls eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sind oder werden, sind die Parteien verpflichtet, diese Bestimmung durch eine andere Vertragsbestimmung zu ersetzen, welche den Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung so nah wie möglich erreicht.
Sollte keine Einstimmigkeit durch die Vertragsparteien erreicht werden können, wird durch die Vertragsparteien eine Schlichtungsstelle zur Klärung der Angelegenheit beauftragt. Die entstehenden Kosten einer beauftragten Schlichtungsstelle, werden durch die Vertragsparteien zu gleichen Teilen getragen.

12.   Erfüllungsort und Gerichtsstand

Soweit gesetzlich zulässig sind der Erfüllungsort und der Gerichtsstand der Firmensitz der CASA MIRA Agentur.

13.   Recht

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.


zurück zum Seitenanfang